Einzigartiges Facelifting ohne Schnitt und Skalpell: Fadenlifting mit APTOS-Fäden

Einzigartiges Facelifting ohne Schnitt und Skalpell: Fadenlifting mit APTOS-Fäden

Der Ansatz eines Doppelkinns, Marionettenfalten, die sich von den Mundwinkeln nach unten ziehen, müde Augen mit erschlaffter Haut – das alles sind Anzeichen der Hautalterung. Viele Frauen – aber auch immer mehr Männer – möchten das nicht mehr einfach so hinnehmen. Aber welche Möglichkeiten gibt es? „Man muss sich nicht gleich bei einem Schönheitschirurgen unters Messer legen, es gibt auch sanfte Methoden der ästhetischen Medizin“, weiß Dr. Sanda Rassbach aus Düsseldorf. Die Fachärztin hat sich auf ästhetische Medizin spezialisiert und empfiehlt Ihren Patientinnen und Patienten gern das Fadenlifting. Über die herkömmliche Methode des Fadenliftings hinaus praktiziert Frau Dr. Rassbach auch die neue Methode des Fadenliftings mit den so genannten APTOS-Fäden. „Diese Fäden sind einzigartig, haben eine phänomenale Wirkung und erobern jetzt die Welt“, so die Medizinerin. Die APTOS- Fäden enthalten Dermafiller, werden nach einer Desinfektion unter die Haut appliziert, wo sie verbleiben und sich mit der Zeit auflösen. Man unterscheidet zwischen unterschiedlichen Paketen für jede Gesichtsregion: Man kann damit z.B. Augenbrauen heben und auch andere Regionen des Gesichts heben oder bewegen. Weil die Fäden Dermafiller enthalten, wird der durch die Alterung bedingte Fettverlust im Gesicht ausgeglichen, Konturen werden erstellt und die Proportion des Gesichts wiederhergestellt. Der Dermafiller sorgt dafür, dass die Haut straffer und gut hydriert werden und die Wasserspeicher der Haut ausgeglichen werden. „Eine Behandlung mit APTOS wirkt wie drei verschiedene Behandlungen zusammen, nämlich wie Mesotherapie, Dermafiller und Fadenlifting“, so Dr. Rassbach.

Fadenlifting mit APTOS-Fäden: Sanfte Alternative zur Schönheits-Operation

„Dank meiner Erfahrung mit dem Eingriff dauert es nur ein paar Tage, bis man Ihnen nach der Behandlung nichts mehr ansieht“, so Dr. Rassbach. „Im Gegensatz zum konventionellen Fadenlifting müssen APTOS-Fäden, die speziell in Tiflis hergestellt werden, anders gelegt und platziert werden als die konventionellen Fäden, die ich bis jetzt benutzt habe. APTOS ist ein wirklicher Fortschritt des Fadenliftings, weniger invasiv und deshalb viel schonender und viel besser steuerbar. Es entstehen dabei keine Wunden, der Effekt ist sofort sichtbar und hält für drei Jahre oder länger“.

Sie möchten mehr über ästhetische Medizin erfahren und haben Interesse an der neuartigen sanften Methode des APTOS-Fadenliftings? Dann vereinbaren Sie einen Beratungstermin bei Dr. Sanda Rassbach in Düsseldorf.

Kostenlose Erstberatung!

Eine ästhetische Behandlung ist Vertrauenssache. Daher ist die Erstberatung in meiner Praxis unverbindlich. Ich nehme mir gerne die Zeit um Ihre Fragen ausführlich und einfühlsam zu beantworten. Vereinbaren Sie jetzt Ihren kostenlosen Kennenlern-Termin. Ich freue mich auf Sie!